Pages Menu
Categories Menu

Hamburg | 26.10.2017




Haut bekennen

Informationsveranstaltung für Patienten zum Welt-Psoriasistag 2017 am Universitätsklinikum HH-Eppendorf





18.30 – 20.00 Uhr

Hörsaal der ehemaligen Frauenklinik, Gebäude W30,
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)



Um Anmeldung wird gebeten.

Unseren Einladungsflyer können Sie sich hier herunterladen:

Einladung zum Welt-Psoriasistag 2017 in Hamburg (PDF | 0.6 MB)


 

Referenten


Prof. Dr. med. Matthias Augustin
Direktor Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP), UKE

Prof. Dr. Stefan W. Schneider
Direktor Hautklinik, UKE

Priv.-Doz. Dr. med. Marc Radtke
Leitender Oberarzt, IVDP, UKE

Nora Kressel
Assistenzärztin, IVDP, UKE

Hans-Detlev Kunz
Geschäftsführer Deutscher Psoriasis Bund e.V.


Programm


Begrüßung | „Versorgung der Psoriasis in Deutschland – Chancen und zukünftige Aufgaben“
Augustin | Schneider | Kunz

„Psoriasis: Wenn mehr als die Haut leidet“
Schneider

„Therapie der Schuppenflechte 2.0: Zwischen Innovation und Bewährtem“
Radtke | Kressel

Fragen rund um die Psoriasis aus dem Teilnehmerkreis

Imbiss und Informationen
Im Anschluss haben Sie bei einem Imbiss die Gelegenheit zum Austausch mit den Experten und Teilnehmern. Außerdem können Sie sich an verschiedenen Informationsständen beraten lassen.

Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung und der Imbiss sind kostenlos


Um Anmeldung wird gebeten:


Institut für Versorgungsvorschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP)
Prof. Dr. Matthias Augustin
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
Martinistr. 52
20246, Hamburg

fax  +49 (0) 40 7410-55348
hamburg@weltpsoriasistag.de

Unterstützung


Die Veranstaltung wird organisiert in Kooperation mit:

Deutscher Psoriasis Bund e.V.
Seewartenstraße 10
20459 Hamburg
tel  +49 (0) 40 223399-0

Die Organisation beinhaltet die Raumplanung, Einladungen, Raummiete und das Catering.

Mit freundlicher Unterstützung von:
AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, antares-apotheken oHG, Beiersdorf AG, Biogen GmbH, Celgene GmbH, Hexal AG, Janssen-Cilag GmbH, Leo Pharma GmbH, Novartis Pharma GmbH, Philipps Light & Health

Es werden keine Honorare an die Referenten bezahlt.