Pages Menu
Categories Menu

Psoriasiszentrum München | 22.10.2012


Gesundheitsforum der Süddeutschen Zeitung

> Volkskrankheit Schuppenflechte <


Informationsveranstaltung für persönlich Betroffene und am Thema Interessierte

Die Veranstaltung informiert grundsätzlich über die Erkrankung Schuppenflechte (Psoriasis vulgaris). Namhafte Experten sprechen über wesentliche Aspekte der Erkrankung und stellen sich dann in einer ausführlichen Diskussionsrunde den Fragen der Teilnehmer. Teilnehmen können alle, die aus Expertenhand Informationen zum Thema Schuppenflechte wünschen, sei es als Betroffene, Angehörige von Betroffenen, als Mitarbeiter im Gesundheitswesen oder aus allgemeinem Interesse. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Rückfragen:
Petra.Herrmann@med.uni-muenchen.de



19:00 – 22.00 Uhr

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie
Großer Hörsaal, 2. Stock
Ludwig-Maximilians-Universität
Frauenlobstraße 9-11

Zugang über Thalkirchnerstraße 48
Anfahrt: U-Bahn-Haltestelle Goetheplatz oder Sendlinger Tor


Programm


Einführung in die Thematik: Psoriasis als Allgemeinerkrankung
Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Thomas Ruzicka,
Direktor der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie, LMU München

Psoriasis—was ist das? Was kann man tun?
Referent: Prof. Dr. med. Jörg Prinz,
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie, LMU München

Ausgrenzungsstigma, Depression
Referent: Prof. Dr. Hans Förstl,
Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Physiotherapie, TU München

Psoriasis — Haut und Gelenke
Referent: Dr. med. Axel Nigg,
Medizinische Klinik IV, Rheumaeinheit, LMU München

Psyche bei Kindern—Stigmatisierung durch sichtbare Hautveränderungen bei Kindern
Referent: Prof. Dr. med. Franz Joseph Freisleder,
Direktor der Heckscher-Klinik München

Podiumsdiskussion mit Fragen aus dem Auditorium


Tagungsleitung
Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. T. Ruzicka
Prof. Dr. med. J. Prinz
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie
Frauenlobstraße 9-11, 80337 München